16. Boogie-Woogie Festival Arnfels

(K)onzert

Beschreibung

Liebe Freunde !
 
Am 15.10.2016 ist es wieder soweit. Zum 16. Mal geht das Arnfelser Boogie Festival über die Bühne. Und auch für heuer haben wir uns wieder ein spannendes Programm einfallen lassen, mit  „Altbewährtem“ gibt es heuer mit einem kleinen Ausflug in den Bereich des frühen „Stride“ Jazz-Pianos, das stark im Blues und Boogie verwurzelt ist auch einmal was ganz Neues zu hören, einen Stil den man auch sonst europaweit nicht gerade oft zu hören bekommt, weil er einfach für die meisten zu schwer und zu mühsam zu spielen ist:

- Günther Straub: so wie ich ein Fan der ersten Stunde kam 1976 zum Boogie Woogie, erweiterte später sein Repertoire aber um das „Stride“ Jazz Piano und gilt heute europaweit zu den
   führenden Pianisten dieser Stilrichtung. Er hat schon auf nahezu allen europäischen Festivals gespielt und es ist eine besondere Freude ihn heuer erstmals in Arnfels dabei zu haben.
 
- Martin und Sabine Pyrker: bereits zum neunten Mal ist Martin Pyrker in Arnfels zu Gast, der zusammen mit Axel Zwingenberger, Vince Weber und George Möller Mitte der 70er Jahre den bis heute andauernden Boogie Boom mit dem legendären 1976er Konzert in Wien „Boogie Session 76“ eingeleitet hat. Mit dabei wie auch schon bei den letzten Auftritten in Arnfels seine Tochter Sabine an den Drums, die inzwischen auch eine steile Karriere mit ihrem Instrument gemacht hat.
 
- Axel Zwingenberger: über den Weltstar dieser Musik brauche ich wohl nicht mehr viel sagen, außer, dass er heuer bereits zum 11 Mal nach Arnfels kommt, und dass dies für unser kleines Festival wohl die größte Auszeichnung ist, dass unsere Veranstaltung ein Fixtermin in seinem Tourneekalender ist.
 
- und auch ich werde wie immer einige Stücke der alten Piano Blues Tradition der 20er und 30er Jahre zum besten geben.
 
Wir, der Kulturverein Arnfels und ich freuen uns schon auf einen schönen und wie immer rhythmisch beschwingten Abend und ich verbleibe mit einem
 
BOOGIE`in Yours
Michael Hortig